Erstellt am 08. November 2015, 14:34

von APA/Red

Neue Mostkönigin gekrönt. Der Jungmost ist da. Und die Mostbauern der Region ließen es sich natürlich nicht nehmen den neuen Jahrgang im Zuge einer stimmungsvollen Festveranstaltung am vergangenen Freitag, 6. November, zu präsentieren.

v.l.: DI Hinterberger Rudolf, Business Director Steyr, Gf. Hr. Huber Christian CNH, N… Mostkšnigin Sandra I. (Kirchstetter), Kšnigin Stellv. Romana II. (Wei§), LR Pernkopf, scheidende Kšnigin Petra II., scheidende Stellv. Romana I.  |  NOEN, Presse&Foto FRANZ GLEISS
Der Obmann des Mostviertler Obstbauverbands Hans Hiebl machte Gusto auf den neuen Jahrgang, der eine hervorragende Qualität verspricht. Landesrat Stephan Pernkopf, selbst leidenschaftlicher Mostviertler, unterstreicht die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Mosts für den Tourismus: „Rund um den Most wurde in den letzten Jahren etwas aufgebaut, das wir kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln wollen. 281.000 Besucherinnen hat die Landesausstellung Ötscher:Reich heuer ins Mostviertel gelockt. Ziel muss es sein, diese Menschen Jahr für Jahr aufs Neue mit unseren einzigartigen Angeboten in die Region zu holen.“

Die CNH Industrial Österreich – seit kurzem unterstützender Partnerin des Obstbauverbands – stellte als Austragungsort für das Experience Center in St. Valentin zur Verfügung. Gemeinsam mit LR Dr. Stephan Pernkopf hatte Rudolf Hinterberger, Vertriebsleiter von Steyr und Case IH Österreich und CNH-Geschäftsführer Christian Huber die ehrenvolle Aufgabe die Krönung der neuen NÖ Mostköniginnen vorzunehmen.

Neue NÖ Mostkönigin Sandra I.

Die neue Mostkönigin Sandra I. ist kein unbeschriebenes Blatt was den Most betrifft. War sie doch von 2013 – 2015 Weistracher Mostprinzessin und konnte dadurch bei vielen Veranstaltungen Wissen rund um den Most aneignen und zahlreiche Menschen für das kulturell prägendste Getränk der Region, durch ihre charmante Art, begeistern. Die Mostviertlerin mit Leib und Seele, Sandra Kirchstetter aus Weistrach, macht derzeit eine Ausbildung zur Laborassistentin und möchte künftig in einem Krankenhaus arbeiten.

Die Gäste des ausgebuchten Veranstaltungshighlights der Mostregion wurden mit köstlichen Gaumenfreuden, zubereitet von der HLW Haag, verwöhnt. Unter den zahlreich erschienenen Ehrengäsen waren unter anderem LAbg. und Moststraßen Tourismus Obfrau Michaela Hinterholzer, LAbg. Anton Kasser, Bundesrat Andreas Pum, Bürgermeisterin aus St. Valentin Kerstin Suchan-Mayr, der Bürgermeister aus Weistrach, Heimatgemeinde der neuen Mostkönigin, Erwin Pittersberger und der Geschäftsführer des Obstbauverbands Andreas Ennser. Für den musikalischen Rahmen sorgten die jazzigen Klänge von SUIT UP! sowie die A capella - Gruppierung „Ciderella“.