Erstellt am 23. Oktober 2015, 09:03

NÖ Landesweingüter präsentieren Winzersekt. Anlässlich des „Tag des Österreichischen Sekts“, der traditionell morgen, am 22. Oktober begangen wird, präsentieren die NÖ Landesweingüter Hollabrunn, Krems, Mistelbach und Retz ihre hochwertige Auswahl an Sekt und Frizzante.

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Direktor der Weinbauschule Krems Mag. Dieter Faltl, Michael Donabaum und Magdalena Toyfl.  |  NOEN, Büro LR Schwarz
„An den Landesweingütern kommt bei der Sekterzeugung die Champagnermethode, also die besonders schonende Flaschengärung zur Anwendung, die ein exquisites Produkt mit einzigartigem Geschmacksbild garantiert. Mit der ‚Méthode champenoise‘, die mit hohem Aufwand an Zeit und Arbeit verbunden ist, wird der Schaumwein erst so richtig geadelt. Damit ist der Winzersekt der Landeweingüter ein Aushängeschild der Kultur in Niederösterreich“, betont Bildungslandesrätin Barbara Schwarz.

Dabei verweist Schwarz auch auf die zehnjährige Forschungsarbeit der Landesweingüter, um auch künftig die qualitativ hochwertige Sekterzeugung in NÖ sicherzustellen.

Zehn Jahre Forschungsarbeit für effiziente Produktionsmethoden

„Die NÖ Landesweingüter entwickeln seit zehn Jahren gemeinsam mit einem privaten österreichischen Sekterzeuger speziell für die Sektgrundweinerzeugung optimierte Produktionsformen. Das Ziel ist dabei, eine rationelle Produktion von Sektgrundweinen mit geringerem Arbeitszeitbedarf pro Hektar zu entwickeln.

Mit neuen Minimalschnittverfahren und passenden Erziehungsformen ist es gelungen, eine Einsparung der Arbeitszeit um 75 Prozent zu erzielen“, erklärt Landesgüterdirektor Dipl.-Ing. Dr. Josef Rosner. „Nur durch effiziente Produktionsmethoden können wir mit Ländern wie Frankreich oder Spanien auf dem steigenden Schaumweinmarkt erfolgreich mithalten“, so Weinexperte Rosner.

Vier Landesweingüter unter einem Dach

Auf rund 40 Hektar betreiben vier Landwirtschaftliche Fachschulen Weinbau in NÖ und können mit einem vielfältigen Sortiment aufwarten. Die besten Weine der NÖ Landesweingüter Hollabrunn, Krems, Mistelbach und Retz werden unter der Premiummarke „Campus“ vermarktet und bieten für Weinliebhaber die gesamte Weinvielfalt Niederösterreichs. Zudem besteht ein hochwertiges Sortiment an Sekt und Frizzante.

Nähere Informationen unter www.noe-landesweingueter.at