Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Apfelbrot. INGEBORG PELZELMAYER Stadträtin in Mistelbach

Die Äpfel grob reißen und mit dem Zucker, den Rosinen und dem Rum vermengen. Die Masse über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.
Am nächsten Tag das Mehl, die Nüsse, Zimt, Kakao und das Backpulver unter die Apfelmasse mengen.
Den Teig zu einem Laib formen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad backen.

ZUTATEN
1 kg Äpfel
25 dag Zucker
25 dag Rosinen
1/16 l Rum
50 dag Mehl
15 dag geriebene Nüsse
1 TL Zimt
1 TL Kakao
1 ½ P. Backpulver