Erstellt am 30. März 2011, 09:26

Dinkel- Walnuss-Brot. ROMANA HIRNSCHALL, Nonndorf

Zubereitung: Dinkel- und Roggenmehl vermengen, lauwarmes Wasser und Germ unterrühren. Salz und Sauerteig dazugeben, Butter zerlassen und untermengen.
Die Masse mit dem Mixer durchkneten und zu einem festen Teig verarbeiten, eine dreiviertel Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
Die Walnusshälften dazumischen, eine weitere halbe Stunde rasten lassen. Teig in eine Kastenform füllen oder händisch zum Wecken formen, mit Mehl bestäuben, nochmals eine halbe Stunde rasten lassen.
Inzwischen das Backrohr auf 220 Grad aufheizen, das Brot bei dieser Temperatur eine Viertelstunde backen, die Hitze auf 170 Grad reduzieren und den Wecken 40 Minuten lang fertig backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

ZUTATEN
für einen großen oder drei kleine Wecken Brot:
 650 g Dinkelmehl
 300 g Roggenmehl
 700 ml lauwarmes
Wasser
 2 Packerl Trockengerm
 30 g Salz
 100 g Sauerteig
 100 g geschmolzene Butter
 300 g Walnüsse