Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Eiaufstrich für die Party. URSULA HINTERMEIER -GEYER ist Lehrerin aus Leidenschaft.

„Mit Rezepten hab ich es nicht so, nur mein selbst erfundener Eiaufstrich, der sehr kalorienarm und lecker ist, kommt immer gut an“, erklärt Ursula Hintermeier-Geyer, Lehrerin an der Hauptschule Harland.
Ihren Lieblingsaufstrich hat sie für ihre Kinder „erfunden“, als sie noch im Kindergartenalter waren und ihnen bei den Geburtstagsfeiern kein Aufstrich schmeckte.
Magertopfen, Lätta, zwei hartgekochte und gehackte Eier, drei mittelgroße, feingehackte Essiggurkerl, Salz, Pfeffer und Knoblauch werden mit dem Handmixer verrührt und je nach Geschmack gewürzt. „Der Aufstrich sollte mindestens einen halben Tag durchziehen, vor dem Servieren wird er nochmals durchgerührt“, so die Harlander Lehrerin.

ZUTATEN:
250g Magertopfen
250g Lätta 
zwei große Eier
drei Essiggurkerl
Salz
Pfeffer
Knoblauch