Erstellt am 08. Juni 2008, 07:00

Erpfistrudel mit Apfel-Vogerlsalat. Rezepttipp von DR. KARL GABLER, Stadtarzt in Heidenreichstein.

Erdäpfelstrudel:
Die gekochten Erdäpfel schälen und feinblättrig schneiden. Eidotter mit Erdäpfeln, Sauerrahm, Joghurt und Gewürzen vermengen. Ei trennen, Eischnee schlagen und unterheben. Masse auf Strudelteig verteilen und einrollen. Mit etwas Milch bestreichen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Apfel-Vogerlsalat:
2 Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen in Scheiben schneiden. 35 dag Vogerlsalat putzen, waschen. Apfelscheiben und Salat mischen. Aus 3 Esslöffeln Obstessig, 5 Esslöffeln Kürbiskernöl, 1 Esslöffel Wasser, Salz, Pfeffer und 2 Esslöffeln gehackten Kräutern eine Marinade bereiten und über den Salat gießen. Mit geviertelten Eiern dekorieren.

ZUTATEN
Erpfistrudel für
2 Personen:
- 1 Pkg. Strudelteig
- 60 dag Erdäpfel
- 1 Ei
- 2 EL Sauerrahm
- 1/8 Liter Joghurt
- Salz
- Petersilie
- Muskatnuss
- Majoran