Erstellt am 03. Juli 2012, 08:35

Himbeer-Rosenblütenlassi. DORIS HOLLER-BRUCKNER, Holler communications in Orth.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)

Zubereitung: Rosenblätter von den Blüten zupfen, möglichst frisch aufgeblühte Rosen verwenden.
Rosenblätter in ein großes Einsiedeglas legen, Zucker und Zitronensäure sowie in Scheiben geschnittene Zitronen zugeben, mit kochendem Wasser aufgießen und umrühren.
Den Sirup etwas abkühlen lassen, zwei Tage lang in die Sonne stellen und danach in Flaschen abfüllen.
Himbeeren zerkleinern und im Shaker mit Joghurt, Zucker und Zitronensaft mixen. Den Lassi mit einem Schuss Rosenblütensirup verfeinern.

ZUTATEN
Sirup:
3 kg Zucker
70 g Zitronensäure
2 l Wasser
2 Bio-Zitronen
Blätter von 15 Rosen
Lassi:
150 g Joghurt natur
1/2 Tasse kaltes Wasser
1 EL Zitronensaft
50 g Himbeeren
2 Löffel Zucker