Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Suppe vom Bärlauch. Rezepttipp / MARIA PAMBALK-BLUMAUER, Chefin im „Schwarzen Rössl“

Die Chefin im Traditionsgasthof zum „Schwarzen Rössl“ in Strengberg empfiehlt: Bärlauchcremesuppe mit Schwarzbrotwürfeln:
Butter in einem Topf schmelzen. Fein gehackte Zwiebel und Lauch beigeben, hell anrösten. Mehl einrühren, ebenfalls kurz anschwitzen und mit heißer Suppe (Wasser mit Bouillon) aufgießen, in Streifen geschnittenen Bärlauch dazugeben. So lange kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz und Knoblauch würzen. Mit einem Stabmixer fein pürieren, die Hälfte des Obers einrühren, die andere Hälfte mit dem Schneebesen nicht ganz fest schlagen und vor dem Servieren in die Suppe einrühren. Restliche Bärlauchblätter mit den Schwarzbrotwürfeln in die Suppe geben. Tipp:
Geröstete Schwarzbrotwürfel mit Knoblauch verleihen der Suppe einen gewissen Pfiff.

ZUTATEN
3 EL Butter
3 EL Mehl
2 mittlere Zwiebel
50 g Bärlauch
40 g Lauch
1 Liter Suppe
¼ Liter Schlagobers,
Salz, 2 Zehen Knoblauch
einige Bärlauchblätter für die Einlage
3 Scheiben Schwarzbrot