Erstellt am 11. Januar 2011, 10:58

Baguette mit Sardellen. CHRISTINE EIGNER NÖN- Leserin aus Gaubitsch

Aus Butter, Mehl und Milch bereitet man ein Bechamel, würzt mit Salz, Pfeffer und Senf und rührt den geriebenen Käse ein.
Diese Masse streicht man auf die längs durchgeschnittenen Baguettes, gibt den angegebenen Belag darauf, bestreut eventuell noch mit geriebenem Käse und bäckt das Ganze im Rohr bei 220° knusprig.

ZUTATEN
Baguette vom Bäcker
Belag:
Sardellenfilets
Tomatenscheiben
Zwiebelringe
Paprikascheiben
4 dag Butter
4 dag glattes Mehl
Etwas Milch
Salz, Pfeffer,
5 dag geriebenen Käse
Senf