Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Erdäpfelsauce mit Nudeln. Sabrina Töfferl, in Karenz, aus Wiener Neustadt

Zuerst die Erdäpfel schälen. Die geschälten Erdäpfel werden in grobe Stücke geschnitten und mit den Gewürzen zusammen in einem weiten Topf weich gekocht (die Kartoffel knapp mit Wasser bedecken). Dann bereitet man aus Fett und Mehl eine Einbrenn zu und lässt sie zusammen mit den Erdäpfeln verkochen.

Wenn sie weich sind, müssen Sie die Erdäpfel klein stampfen und mit Essig und Salz (andere Gewürze nach Geschmack und Belieben) abschmecken. Mit Nudeln (Spiralen, Bandnudeln etc.) servieren und genießen.

ZUTATEN
500 g Erdäpfel

1 Lorbeerblatt
1/2 TL Thymian
1/2 TL Majoran
Basilikum
Kümmel

40 g Fett
40 g Mehl

etwas Essig
Salz

Nudeln nach Wahl