Erstellt am 23. Juli 2012, 07:58

Fleischsalat. Bruno Berner, Sektionsleiter des FC St. Egyden.

Fleisch in gesalzenes, sprudelnd kochendes Wasser geben, Suppengrün, Lorbeerblatt und Zwiebel dazugeben. Kochtemperatur so niedrig schalten, dass das Wasser nur mehr „simmert“, Fleisch weichen kochen (dauert ca. 1 ¼ Stunden). Fleisch aus der Suppe nehmen, nach dem Auskühlen in Würfel schneiden. Für die Salatmarinade Crème fraîche mit Petersilie, Essig und Senf verrühren, salzen und pfeffern, Schalotte, Gurkerln und auch die Fleischwürferl unterheben, dann erst die Eier. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Marinade zu dickflüssig geworden sein, kann sie mit Suppe oder auch einem Schuss Schlagobers verdünnt werden. Salat eine Stunde ziehen lassen.

ZUTATEN
1 kg Tafelspitz oder Schulterscherzl
Salz, Pfeffer
1 Bund Suppengrün, klein geschnitten
1 Lorbeerblatt
1 kleine Zwiebel, mit 2 Nelken gespickt

für die Salatmarinade:
1 Becher Crème fraîche
Salz, Pfeffer
2 EL Weinessig
2 EL Dijonsenf
1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
4 Essiggurkerln, gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, gehackt
4 hartgekochte Eier, klein gewürfelt