Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gemüse- und Kräutersuppe. ALOISIA SCHOISENGEIER ist Küchenchefin im Clementinum.

Die Gründonnerstagssuppe oder Kräutergemüsesuppe lässt sich aufgrund der saisonalen Kräuter und Gemüsearten am beten im Frühling oder Herbst zubereiten.
Zwiebel und Gemüse schälen und kleinwürfelig schneiden. Die Kräuter aussortieren, waschen und fein hacken.
Zwiebel und Gemüse in Butter anrösten, mit Wasser aufgießen und die Kräuter dazugeben. Alles würzen und weich kochen. Anschließend die Suppe abschmecken. Das Brot würfelig schneiden und in einer Pfanne oder im Backrohr bähen.
Die fertige Suppe mit den Brotwürfeln und Kräutern farnieren und anschließend servieren.

ZUTATEN
Zutaten für 1 Liter Suppe:
- Eine handvoll Blätter von Gundelrebe, Gänseblümchen, Brennnessel und Löwenzahn.
- 2 Zwiebel
- 2 Karotten
- 2 Gelbe Rüben
- 1 Sellerie
- Butter
- Wasser
- Salz und Pfeffer
- 5 Scheiben Vollkornbrot