Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Griechische Bohnensuppe. Kurt Krejci, Vorstandsdirektor der Sparkasse Neunkirchen.

Bohnen über Nacht in einem Topf mit kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen in ca. 1 Liter frischem Wasser zum Kochen bringen. Eine Viertelstunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Karotten putzen und anschließend in Scheiben schneiden. Die Selleriestangen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Gemüse zu den Bohnen in den Topf geben und ca. 20 Minuten garen. Tomaten schälen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden, mit dem Tomatenmark in die Suppe einrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 15 Minuten garen. Danach mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Chiliflocken bestreuen. Nach weiteren 20 Minuten Kochzeit servieren.


ZUTATEN
500 g weiße Bohnen
2 Karotten
2 Selleriestangen
2 Zwiebeln
2 Tomaten
1 EL Tomatenmark
2 – 3 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken