Erstellt am 05. Oktober 2008, 07:00

Gurkensuppe mit Kartoffeln. Rezepttipp / DR. RUPERT LENHART stellte der NÖN sein Lieblingsrezept vor.

Dr. Rupert Lenhart, Arzt für Allgemeinmedizin und TCM in Gänserndorf, verriet uns sein Lieblingsrezept.
Zubereitung: In einem heißen Topf Sesamöl, klein geschnittene Kartoffeln und reichlich Frühlingszwiebel anbraten. Mit heißem Wasser aufgießen und Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Muskat hinzufügen.
Die Salatgurke schälen, längs halbieren, mit einem kleinen Löffel das Kerngehäuse entfernen und danach die Gurke in kleine Würfel schneiden, 10 Minuten mitdünsten und danach alle Zutaten pürieren, etwas Schlagobers einrühren und mit frischem Dill garnieren.

ZUTATEN
2 EL Sesamöl
600 g Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
400 g Salatgurke
100 ml Schlagobers
Pfeffer, Salz
Muskat
Zitrone
Dill

Küche nach TCM
In der chinesischen Medizin werden die Nahrungsmittel nach ihrer thermischen Wirkung eingeteilt. Die Gurkensuppe zählt zu den kalten, erfrischenden Nahrungsmitteln. Sie schafft im Sommer einen Ausgleich zu dem heißen Klima.