Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Indische Hühnersuppe. Gottfried Doschek, Geschäftsführer Möbel Doschek.

Zubereitung: Suppengemüse waschen und putzen, Zwiebel schälen, Hühnerkeulen waschen. Keulen in kaltem Salzwasser aufsetzen, Suppengemüse, und Zwiebel dazugeben und 1 Stunde weichkochen. Fleisch und Gemüse aus der Suppe nehmen und die Flüssigkeit abseihen. Hühnerkeulen enthäuten, von den Knochen lösen und in feine Streifen schneiden, das Suppengemüse würfelig schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden.
Currypulver in Butter rösten, Paprikawürfel hinzufügen, 5 Minuten dünsten, mit Mehl bestäuben, gut verrühren, nach und nach mit der Hühnersuppe auffüllen, Suppenwürfel hinzufügen, gut durchkochen lassen und mit Kaffeeobers verfeinern. Als Einlage eignet sich gekochter Reis.

ZUTATEN
1 Suppenwürfel
30 g glattes Mehl
40 g Butter
2 KL Curry
1/8 l Kaffeeobers
Einlage:
1 Bund Suppengrün
1/2 grüner Paprika
1 Stk. Zwiebel
2 Hühnerkeulen
80 g gekochter Reis
Salz