Erstellt am 06. Juli 2008, 07:00

Mango-Cocos-Suppe. Rezepttipp von RENATE JESENKO, Gesellschaft zur Förderung der Wirtschaft in Stockerau.

Zutaten:
3 Stk. Mangos, 3 Stk. Zwiebel, 1 Stk. Knoblauchzehe, 20 Gramm Ingwer, 3 Esslöffel Butter, 200 Milliliter Gemüsebrühe, 400 Milliliter Cocosmilch, ev. etwas Milch, Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, Garnelen (nach Belieben), etwas Dill zum Garnieren.

Zubereitung
Mangos schälen, vom Stein entfernen und in Würfel schneiden. Eine halbe Mango für die Garnierung zurücklassen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer schälen und alles fein würfeln. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch bei mittlerer Hitze in Butter ca. 3 Minuten andünsten. Mangowürfel dazugeben und weitere 10 Minuten dünsten (öfter umrühren). Mit Brühe und der Hälfte der Cocosmilch aufgießen. Mit dem Mixstab pürieren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Aufkochen und so viel Cocosmilch hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Möglicherweise mit etwas Milch nachhelfen.

Anrichten:
Krabben in etwas Butter erwärmen. Die halbe Mango in lange dünne Streifen schälen. Die Suppe mit Krabben, Mangostreifen und Dill garnieren. TIPP: Wer Krabben nicht mag, kann auch Hühnerfleisch verwenden!