Erstellt am 14. März 2012, 07:18

Orangen- Avocado-Salat. JOHANNES GUTMANN, Fa. Sonnentor in Sprögnitz

Quinoa in einem Sieb waschen, abtropfen lassen und mit der doppelten Menge Wasser, Salz sowie „Alles im Grünen“-Salatgewürz zum Kochen bringen und solange (auf kleiner Flamme) köcheln lassen, bis der Quinoa die gesamte Flüssigkeit aufgesaugt hat. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
Zwei Orangen schälen, filetieren, in feine Scheiben schneiden. Die dritte Orange auspressen. Danach die Avocados schälen und zuerst in Streifen, dann in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden. Drei bis vier Stangen Sellerie waschen und in feine Scheiben schneiden. Für das Dressing den Orangensaft mit Salz, etwas Pfeffer und reichlich Olivenöl mischen.
Zuerst die Orangen und den Stangensellerie unter den, nur mehr lauwarmen, Quinoa heben, dann das Dressing dazu und gut durchmischen. Am Schluss die Avocados vorsichtig unterheben. Den Salat 10 bis 15  Minuten durchziehen lassen. Vor dem Servieren Salat und Teller mit etwas „Alles im Grünen“ bestreuen.
Quinoa: Die senfkorngroßen Samen haben eine getreideähnliche Zusammensetzung, daher wird Quinoa, ebenso wie Amarant, als glutenfreies „Pseudogetreide“ bezeichnet.

ZUTATEN
für 2 Personen als Hauptspeise:
250 g Quinoa
3 große Orangen
2 (weiche) Avocados
Stangensellerie
Salatgewürz „Alles im Grünen“ von Sonnentor
Olivenöl
Ayurvedisches Zaubersalz
Pfeffer