Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Suppe mit Senf & Porree. Josef Spanblöchl aus Breitenau, „Bierpapst“ im „(Un)ruhe-stand“.

Den Porree in gleichmäßige Ringe schneiden, diese in Butter glasig dünsten und mit 2 Esslöffel Mehl stäuben.
Unter ständigem Rühren die Hühnersuppe langsam dazufügen und ein wenig einköcheln lassen. Dann das Schlagobers und mittelscharfen Senf sowie die Kapern der Suppe hinzufügen. Die Pfeffer- und Senfkörner grob zerstoßen, auch zur Suppe geben (aber einen kleinen Rest der Körner für das Garnieren aufheben). Nun die zwei Esslöffel Dijonsenf und den Curcuma dazugeben.
Die Suppe in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, in die Mitte einen Klacks Sauerrahm geben, darauf zerstoßene Pfeffer- und Senfkörner streuen sowie Ringe von Frühlingszwiebeln.

ZUTATEN
1/2 kg Porree
1 Bund frische Frühlingszwiebeln
1 l Hühnersuppe
1 Becher Schlagobers
Butter
5 EL mittelscharfer Senf
2 EL Dijon-Senf
1 EL Kapern
Pfefferkörner, Senfkörner
Prise Zucker
Prise Curcuma