Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Thunfisch-Tramezzini. Johann Sinabel, Justizbeamter aus Peisching.

Eier hart kochen, abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerpflücken. Oregano waschen und und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken, alles zum Thunfisch geben und zusammen mit Mayonnaise, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden. Toastbrotscheiben entrinden, Eier in Scheiben schneiden. Thunfischcreme auf 8 Toasts streichen, 4 der bestrichenen Toasts mit Gurke und 4 mit Ei belegen. Je einen Ei-Toast, einen Gurken-Toast und einen nicht bestrichenen Toast zusammensetzen, Tramezzini diagonal halbieren und servieren.


ZUTATEN
2 Eier
1 Dose Tunfisch, natur
2 Stängel frischer Oregano,
1 weiße Zwiebel
3 EL Mayonnaise
3 L. Joghurt
1 EL Zitronensaft
1/2 Salatgurke
12 Scheiben Toastbrot
Salz und Pfeffer