Erstellt am 05. Oktober 2008, 00:00

Ungarische Fischsuppe. Rezepttipp / HUBERT GIRACEK, Stadtrat aus Hollabrunn.

Zubereitung: Den Fisch säubern, ausnehmen und den Kopf sowie Schwanz abschneiden. Von den Innereien nur die Galle wegwerfen. Die 3 Köpfe der Länge nach halbieren.
Den restlichen Fisch quer durch in etwa 1 cm bis 1,5 cm breite Ringe schneiden. Die drei Köpfe, den Schwanz und die Fischblase mit den geschnittenen Zwiebeln und Paprikaschoten mit Salz in etwa 1 Liter Wasser einen guten Fischsud kochen. Mit Wasser auf etwa 2 Liter aufgießen, die Fischscheiben, die Fischinnereien und den Roggen bzw. die Milch einlegen und zum Kochen bringen. Nicht mit Löffel etc. umrühren.
Etwa 2 bis 3 Esslöffel Paprikapulver dazugeben, den Kirschpfefferoni mitkochen lassen und wenn die Schärfe passt, aus der Suppe nehmen. Am Ende ganz wenig Essig beigeben.

ZUTATEN
 1 Karpfen ca. 1,4 kg
 2 Karpfenköpfe
 3 Zwiebel
 3 Knoblauchzehen
 2 grüne oder rote Paprikaschoten
 Paprikapulver
 Kirchpfefferoni
 Salz
 Essig