Erstellt am 02. Oktober 2015, 10:38

Roh marinierter Muskatkürbis mit Walnüssen & Lauch. Köstliche Rezepte von Spitzenkoch Christoph Schüller aus Mailberg.

Roh marinierter Muskatkürbis mit Macadamianussöl und Walnüssen; Schlosskeller Mailberg, Mailberg, NÖ, Weinviertel  |  NOEN, Lehmann Herbert

Zutaten für 4 Personen:

1 Muskatkürbis (ca. 800 g bis 1 kg)
1 Stange Junglauch
½ Handvoll Walnüsse
Sonnenblumenöl zum Anbraten

Zum Marinieren:
1 EL Estragonsenf
5 EL Weißweinessig
10 EL Walnussöl (oder Macadamianussöl)
5 EL Wasser
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Kürbis in Keile schneiden (ist beim Muskatkürbis vorgegeben), schälen und die Kerne entfernen. Dann die Kürbiskeile der Länge nach in dünne, etwa 3 mm dicke Spalten schneiden oder hobeln. Je dünner die Scheiben, umso mehr Marinade nehmen die Kürbisscheiben
später auf.

Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Kürbisscheiben auf eine Platte oder einen Teller flach auflegen und mit der Marinade großzügig übergießen. Mit Klarsichtfolie ab-
decken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Lauch der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. In etwas Öl anbraten, Walnüsse dazugeben und kurz anrösten.

Die Kürbisscheiben nach Belieben anrichten (flach auflegen oder zu kleinen Röllchen formen), die Lauchscheiben mit den Walnüssen darüberstreuen. Alles noch einmal mit der Marinade beträufeln und eventuell mit Kräutern oder Salat servieren.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin  >>"Heimat Niederösterreich".