Erstellt am 14. Juli 2016, 14:09

Flughafen Wien nimmt Photovoltaik-Anlagen in Betrieb. Die Flughafen Wien AG nimmt erste Photovoltaik-Anlagen in Betrieb.

 |  NOEN, Flughafen Wien AG

Auf den Dachflächen eines Hangars und einer Gerätehalle (insgesamt 3.200 Quadratmeter) in Schwechat sollen laut einer Aussendung vom Donnerstag etwa 2.000 Solarmodule künftig mehr als 500.000 kWh Solarstrom pro Jahr erzeugen. Der weitere Ausbau sei geplant.

Vorstandsdirektor Günther Ofner sprach davon, dass sauberer Strom für den Eigenverbrauch produziert und damit zur kontinuierlichen Reduzierung von CO2-Emissionen beigetragen werde. Ausbauschritte sehen Dachflächen bestehender und neu errichteter Immobilien am Standort vor. Im kommenden Jahr soll etwa das Air Cargo Center mit Photovoltaik-Anlagen im Ausmaß von rund 5.000 Quadratmetern bestückt werden.