Erstellt am 11. März 2016, 05:19

Automaten-Knacker schlugen zweimal zu. Unbekannte knackten Zigaretten-Automaten in Rannersdorf und am Frauenfeld. Bargeld und Tabak gestohlen.

Die geknackten Automaten in Rannersdorf. Die Straftat hier und auch am Frauenfeld dürften in der zweiten Nachthälfte verübt worden sein. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.  |  NOEN, NÖN

In der Nacht auf Montag machten sich bislang unbekannte Täter gleich zwei Mal an Tabak-Automaten zu schaffen, einmal in Rannersdorf, einmal in Schwechat. Beide Tatorte liegen in der Brauhausstraße. Gestohlen wurde Bargeld und Tabakware in noch unbekanntem Wert, eine genaue Schadenssumme stand bei Redaktionsschluss noch aus.

In beiden Fällen wurde der Einbruchsdiebstahl Montagfrüh von den Mitarbeitern entdeckt. Während in Rannersdorf beide Automaten vollständig aufgebrochen und ausgeräumt wurden, blieb es am Frauenfeld bei einem von zwei Automaten lediglich beim Versuch.

Konkrete Hinweise gibt es laut Polizei nicht. Wilhelm Eichinger, Trafikant in Rannersdorf, zeigt sich verärgert: „So etwas ist einfach nur lästig, frech und unangenehm.“ Er, mehr als 25 Jahre als Trafikant aktiv, wurde bereits vor zehn Jahren von Gaunern heimgesucht. Damals war ins Geschäftslokal eingebrochen worden. Auch der betroffene Schwechater Tabak-Shop war schon mehrmals Schauplatz von kriminellen Vorfällen. Nun ermittelt die Schwechater Kripo.