Erstellt am 12. September 2015, 05:52

von NÖN Redaktion

Das Theater wird mobil. Kinder werden zu Teilen des Puppentheaters. Was skurril klingt, hat LILARUM jetzt realisiert. Ach ja, und das Szenenfoto gibt’s danach gleich zum Mitnehmen. Ehrlich.

Die Kinder werden vom LILARUM zu Real-Puppen aus ihren Stücken gemacht. Das Foto gibt's gleich danach zum Mitnehmen.  |  NOEN, LILARUM

Das Figurentheater LILARUM der Schwechaterin Traude Kossatz hat sich aktuell etwas Besonderes einfallen lassen: Es ist jetzt auch mobil und kommt zu seinem Publikum. Dazu hat das Team des Figurentheaters Masken und Requisiten in einen Koffer gepackt, die jede Menge Spaß und eine ordentliche Prise Theateratmosphäre versprechen – ganz ohne Vorstellung. Kinder und Erwachsene werden unter anderem mit den Ohren von Ka und Ninchen, der komischen Nase von Koko oder den Augen der charmanten Madame Goldauge selbst zur Theaterfigur und als solche gemeinsam fotografiert.

„Setzt euch in Szene und euer schönstes Lächeln auf, schneidet Grimassen oder versteckt euch hinter der Hamster-Emil-Maske. Das Foto gibt’s gleich ausgedruckt zum Mitnehmen“, heißt es aus Kreisen des Figurentheaters. Die mobile Fotobox poppt regelmäßig bei Veranstaltungen auf, der nächste Termin ist am 19. September beim Landstraßer Lachspektakel.