Erstellt am 20. Februar 2016, 05:09

von Otto Havelka

BH prüft neue „Spar“-Pläne. Einen Tag lang nahmen Sachverständige die Plan-Änderungen im Spar-Logistikzenrum unter die Lupe.

 |  NOEN, Martin Steiger

Um es vorwegzunehmen: Bei der Verhandlung mit den Sachverständigen des Landes vor einer Woche auf dem Areal des Spar-Logistikzentrums ging es nicht es nicht um geheime Ausbaupläne.

Verhandelt wurde um eine Verlegung des ursprünglichen Lkw-Parkplatzes auf ein weniger exponiertes Gelände, die Errichtung einer Schallschutzwand sowie über hausinterne Einrichtungen. So sollen etwa in Zukunft selbstfahrende Open-Shuttles Warentransporte über Fließbänder ersetzen (die NÖN berichtete).

Die Prüfung durch Sachverständige dürfte eher formalen Charakter gehabt haben, da die Maßnahmen keine (negativen) Folgen für die Bevölkerung haben.