Schwechat

Erstellt am 28. Juli 2016, 05:15

von Stefan Obernberger

Diebische Französin. Schon seit mehreren Wochen wurden die Ermittler zu diversen Parfüm-Diebstählen gerufen. Nun klickten endlich die Handschellen.

Im Heinemann-Duty Free wurde die Diebin gefasst.    |  NOEN, Burggraf

Fünf Tatorte, 38 gestohlene Parfums – das konnte der Schwechater Kriminaldienst einer 30-jährigen Französin nachweisen. Sie wurde am Freitag bei einem Diebstahl in einem Duty Free-Shop auf frischer Tat ertappt.

Intensive Ermittlungen brachten schließlich die zahlreichen weiteren Straftaten – allesamt am Airport-Gelände seit Mitte Mai verübt – ans Tageslicht. „Ein Lichtbilderabgleich sowie Zeugenbefragungen verhalfen zu dem kriminalistischen Erfolg“, berichtet das Stadtpolizeikommando gegenüber der NÖN.

Die junge Frau wurde auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt eingeliefert, über sie wurde vorläufig wegen Fluchtgefahr U-Haft verhängt. Nun sollen weitere Erhebungsarbeiten klären, ob der Beschuldigten noch weitere Diebstähle nachgewiesen werden können. Gegen die Verdächtige wartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls.