Schwechat

Erstellt am 11. November 2017, 04:08

von Gerald Burggraf

Beste Bodenabfertigung bringt Preis von Air China. Chinesische Fluglinie ehrt Airport für hohe Servicequalität. Jäger: „Zählen zu Top-Drehkreuzen in Europa.“

Flughafenvorstand Julian Jäger freut sich über die „tolle Anerkennung“.  |  Burggraf

In den vergangenen Jahren entwickelte sich der Flughafen Schwechat regelrecht zum Preishamster. So durfte man sich etwa zwischen 2014 und 2016 gleich dreimal hintereinander über die Auszeichnung für das beste Airport-Personal in Europa freuen. Im Vorjahr erhielt man zudem den Award für die höchste Service-Qualität.

Die hohen Standards in Schwechat waren nun einmal mehr ausschlaggebend für eine Auszeichnung: Dieses Mal vergab die chinesische Fluglinie Air China den Preis für „Best Ground Handling Agent“, sprich die beste Bodenabfertigung, in Europa an den Flughafen. Bis zu viermal wöchentlich verbindet Air China Peking und Barcelona, mit Zwischenstopp in Schwechat. Dadurch ergibt sich ein besonders hoher Anteil an Transfer- und Transitpassagieren, also an Passagieren, die nicht Österreich als Reiseziel haben.

„Wir freuen uns sehr über die tolle Anerkennung unserer Servicequalität, die unterstreicht, dass wir zu den Top-Drehkreuzen in Europa zählen“, so Airport-Chef Julian Jäger. Besonders hervorgehoben wurden die effiziente Abfertigung sowie die Servicequalität. Bewertet werden Faktoren wie Pünktlichkeit bei der Flugzeugabfertigung und die Zuverlässigkeit bei der Gepäckabfertigung.

NÖN-Leopold für den Flughafen

Neben dem „Best Ground Handling Agent“-Award der Air China darf sich der Flughafen seit wenigen Tagen über eine weitere Auszeichnung freuen. So geht der NÖN-Leopold 2017 in der Kategorie „Wirtschaft“ an den Flughafen Schwechat.