Erstellt am 13. Oktober 2016, 13:09

Post-Partner in Airport City eröffnet. In der Airport City auf dem Wiener Flughafen in Schwechat ist am Donnerstag der österreichweit erste Post-Partner mit Selbstbedienungsfoyer eröffnet worden.

Pepo Schuster/Flughafen Wien AG

Die Einrichtung bedeutet laut einer Aussendung "einen weiteren infrastrukturellen Bestandteil" und erweitere das Serviceangebot am Standort.

Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, begrüßte ausdrücklich das innovative Rund-um-die-Uhr-Postservice für die rund 230 Unternehmen der wachsenden Airport City. Bei etwa 20.000 Beschäftigten am Standort und 23 Millionen Passagieren im Jahr seien Postdienstleistungen unverzichtbar, ergänzte Vorstandskollege Julian Jäger.

Foyer steht jederzeit zur Verfügung

Das von der Österreichischen Post AG neu entwickelte Geschäftsmodell für den Businessbereich wurde gemeinsam mit der Flughafen Wien AG erstmals am Airport realisiert. Mit dem bundesweit ersten Selbstbedienungsfoyer steht der Standort den Kunden jederzeit zur Verfügung. Betrieben wird der Post-Partner mit der Postleitzahl 1300 von der Flughafen Wien AG.

Geöffnet ist an Werktagen montags bis freitags von 8.00 bis 14.30 Uhr. In der Selbstbedienungszone ist es freilich möglich, rund um die Uhr Post zu versenden. So erhalten Kunden an den Frankierautomaten Label für Briefe, Paketmarken und Einschreibe-Etiketten, die mittels Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden. Beim Einlegen des frankierten Poststückes in die Versandbox wird der Strichcode gescannt und eine Aufgabebestätigung erstellt. Auch können Kunden in der Airport City ihre Post zu einer beliebigen Uhrzeit in der Abholstation empfangen.

Für Post-Generaldirektor Georg Pölzl bewährt sich das Partner-Konzept. Es bringe eine klassische "Win-win-Situation". Aktuell gibt es 1.300 Post-Partner in Österreich.