Schwechat

Erstellt am 11. April 2017, 12:20

von APA Red

OMV steckt 110 Mio. Euro in Raffinerie Schwechat. Der OMV-Konzern steckt heuer 110 Mio. Euro in eine große, alle sechs Jahre fällige Generalüberholung.

OMV-Raffinerie Schwechat  |  NOEN, OMV AG / Hannes Sallmutter

Dabei werden die Anlagen planmäßig außer Betrieb genommen und einer umfangreichen routinemäßigen Sicherheitsüberprüfung gemeinsam mit dem TÜV Österreich unterzogen. Diese gesetzlich vorgeschriebene Überprüfung wird zeitgleich mit jener der benachbarten Borealis vorgenommen, so die OMV am Dienstag.