Erstellt am 17. Mai 2017, 16:41

von APA Red

AUA und Flughafen: gemeinsame Passagierabfertigung?. Die AUA und der Flughafen Wien führen Gespräche über eine engere Zusammenarbeit der Passagierabfertigung, schreibt der "Standard". Eine Möglichkeit sei es, Check-In, Boarding und ähnliche Bereiche mit insgesamt 700 Mitarbeitern unter ein gemeinsames Dach zu bringen.

Symbolbild  |  Flughafen Wien AG

Beim Flughafen und der AUA bestätigten Sprecher der APA grundsätzliche Gespräche über eine Zusammenarbeit in diesem Bereich. Diese hätten sich im Zuge der alle fünf Jahre stattfindenden Tarifverhandlungen ergeben. Noch stünden die Unternehmen aber in einer sehr frühen Phase, es sei noch offen, ob es ein Ergebnis gibt und wenn ja, welches. Auch andere Lösungen als eine gemeinsame Firma wären möglich.

Laut "Standard" hat der Flughafen Wien in dem Segment derzeit mit 100 Mitarbeitern etwa 16 Prozent Marktanteil. Die AUA, mit Abstand größter Carrier am Flughafen, kommt mit 600 Mitarbeitern auf 70 Prozent der Passagierabfertigung. Außerdem hat der türkische Anbieter Celebi gut zehn Prozent.