Erstellt am 12. November 2015, 05:03

Neues Gemeindeamt steht vor Eröffnung. Am kommenden Sonntag übergibt die Gemeinde ihr neues Amtshaus seiner Bestimmung und bricht in neue Zeiten auf.

Schon in der Visualisierung des neuen Amtshauses kann man den Aufbruch in neue Zeiten nachvollziehen.  |  NOEN, Foto: Gemeinde Gramatneusiedl

Es soll das Schmuckstück der Gemeinde Gramatneusiedl werden. Am kommenden Sonntag, den 15. November wird das neue Amtshaus seiner Bestimmung übergeben. Die Gemeinde lädt daher alle Bürger ab 15 Uhr zum großen Einweihungsfest.

Das Gebäude wurde der aktuellen Zeit angepasst. Neuer Eingang, neues Raumkonzept, neues Service. Zentral dabei: Für Besprechnungen, die Privatsphäre erfordern, wird extra Raum geschaffen. Auch auf Familien mit Kinderwagen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität wird Rücksicht genommen.

Das neue Amtshaus ist – wie es für öffentliche Gebäude am 1. Jänner 2016 auch gesetzlich vorgeschrieben ist – komplett barrierefrei gestaltet. Um das Gesamtkonzept zu komplettieren, wird das Haus auch mit der E-Card zu öffnen sein. Ebenfalls neu gestaltet wurde der Bürgerservice-Bereich: Es wird in Zukunft Raum für mehr Beratung und mehrere Personen bieten. Also ein Haus, gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft. „Schauen sie sich das an“, ist das erklärte Motto.