Erstellt am 21. März 2016, 12:37

von Martin Dichler

"Hello Kitty" in Wien gelandet. Überraschend landete vergangene Woche ein Airbus 330-200 der taiwanesischen Fluglinie EVA AIR mit der "HELLO KITTY" Sonderbemalung am Flughafen Wien.

 |  NOEN, Eva Air
Während in europäischen Breitengraden die Werbefigur "Hello Kitty" , eine fiktive Katzengestalt der japanischen Firma Sanrio kaum bekannt ist, werden die niedlichen Figuren in Asien von hunderttausende Fans nahezu vergöttert. Es ist daher kaum verwunderlich, dass EVA AIR bereits seit dem Jahr 2005 eine ganze Flotte aus Hello Kitty Fliegern im Einsatz hat und sich dadurch über eine besonders hohe Auslastung ihrer innerasiatischen Flüge freuen darf. 

Derzeit stehen drei A-330-300, zwei A-330-200 und eine Boeing 773 bei Eva Air im Hello Kitty Einsatz. Neben der auffallenden Bemalung der Flugzeuge wird auch in der Kabine auf ein Hello Kitty Ambiente Wert gelegt. Eigene den Themen angepasste Fluguniformen, sowie ein passendes Hello Kitty Catering sollen den Flug für die zahlreichen Fans unvergesslich machen.

Die Fluglinie hat für die Fancommunity sogar eine eigene Webseite ( http://evakitty.evaair.com/en/ ) gestartet, auf der man das Routing der Hello Kitty Flotte nachverfolgen kann. Ganz zum Zielort passend, kam am vergangenen Mittwoch der "Happy Music Jet" nach Wien zum Einsatz.