Schwechat

Erstellt am 20. April 2017, 05:48

von NÖN Redaktion

Durch Aufprall wurde Betonblock weggeschossen. Blumenwanne wurde bei Unfall in der Gärtnergasse 15 Meter weit verschoben.

Der VW Golf der Frau war nach dem Unfall in der Gärntergasse ein Totalschaden. Die Lenkerin und ihr Kind blieben unverletzt. Die KlederingerFeuerwehr rückte zur Bergung des Fahrzeugs aus.  |  privat

Die Bewohner der Gärtnergasse kämpfen seit Jahren gegen illegale Durchfahrten und für die Einhaltung der Tempo-30-Beschränkung.

Das weder das eine noch das andere eingehalten wird, zeigte sich einmal mehr bei einem Unfall am Dienstagabend. Eine rund 30-jährige Pkw-Lenkerin krachte gegen eine der Betonblumenwannen zur Geschwindigkeitsdrosselung. Diese verschob sie 15 Meter weit. Die Frau und ihr zweijähriges Kind blieben beim Crash unverletzt.