Erstellt am 17. Mai 2017, 02:44

von Christopher Schneeweiß

Gute Basis für den Neustart. Christopher Schneeweiß über die SV Schwechat.

Dieses Lied hatten wir schon einmal: Voriges Jahr spielte die Schwechater 1B in der Oberliga A eine tolle Saison und wurde schlussendlich Zweiter. Phasenweise sah es bei den Youngsters nach Meistertitel aus.

Doch das Damokles-Schwert hing trotzdem über die erfolgreiche Truppe. Denn bei einem Abstieg der Kampfmannschaft aus der Regionalliga Ost wäre das 1B-Team Geschichte gewesen. Der überraschende Klassenerhalt der Großen war sodann auch das Glück der 1B und der Fortbestand in der Oberliga A war gesichert.

Heuer sind die 1B-Youngsters wieder nicht zu bremsen. Aktuell sind die Jungs von Coach Manfred Walzer auf Titelkurs. Wiederum droht der Mannschaft aber ein Titel ohne Mittel. Der Ostliga-Abstieg ist wahrscheinlich und damit steht auch das Aus der 1B vor der Tür.

Natürlich ist das ein Schlag ins Gesicht. Der Klub wird doppelt bestraft, die kommende Saison könnte ein totaler Neustart werden. Auf der anderen Seite hat diese Zäsur einen Vorteil: Die Schwechater können aus der erfolgreichen 1B Kicker nach oben ziehen. Was womöglich für die Ostliga noch nicht gereicht hätte, ist für die Stadtliga bereits tauglich. Die SV Schwechat würde also in jedem Fall eine gute Basis für den Start in der Stadtliga haben.