Erstellt am 16. Dezember 2015, 05:38

von Andreas Fussi

Stadt braucht mehr Spielraum. Andreas Fussi über die Notwendigkeit das Multiversum zu verkaufen.

Ein Blick auf die Tagesordnung der kommenden Gemeinderatssitzung am Donnerstag kommt vielen wie ein Déjà-vu vor. Erneut sollen wieder Zuschüsse an die Multiversum Gesellschaften sowie neue Darlehen beschlossen werden. Die Stadtgemeinde muss also weiter finanziell einiges hineinbuttern, um den Betrieb des Event-Palastes zu garantieren. Gleichzeitig läuft weiter der Bedarfsbetrieb, wodurch nur schwer neue Veranstaltungen gewonnen werden können.

Da sich die Stadt dieses ursprüngliche Prestigeprojekt nicht mehr leisten kann und will, wird ein Verkauf angestrebt. Nur sollte dieser nicht bis zu drei Jahre dauern, wie es unlängst von der Stadtleitung angekündigt wurde. Das muss schneller gehen, allerdings wird kaum jemand bereit sein, den Wert der Immobilie – rund 50 Millionen Euro – zu bezahlen. Wenn nun ein konkretes Angebot einlangt, sollte dieses rasch ordentlich geprüft werden, auch wenn es nicht den erhofften Erlös bringt.
Wichtig ist, dass die Stadt wieder Spielraum für Investitionen bekommt.