Erstellt am 20. November 2015, 10:58

von Gerald Burggraf

Leopoldsdorf: Einbahn kommt nicht. Verkehrsleitsystem in Rustenfeldsiedlung bleibt doch unverändert. Parkplätze werden einfach eingezeichnet.

Eine Einbahnregelung wird es in der Rustenfeldsiedlung nun doch nicht geben.  |  NOEN, Printline

Eine Einbahnregelung in der Siedler- sowie der Rustenfeldgasse ist vom Tisch. Ursprünglich wollte die Gemeinde dadurch eine Parkspur ohne Kennzeichnung ermöglichen.

Doch nach einer Prüfung durch den Verkehrssachverständigen des Landes NÖ hat sich die Sachlage geändert. Denn dieser merkte an, dass trotz Einbahnregelung das Einzeichnen der Parkflächen unabdinglich ist. „Eine Einzeichnung alleine reicht jedoch aus, um die Situation in den beiden Gassen zu entschärfen“, erläutert Bürgermeister Fritz Blasnek (VP).

Schlussendlich könne man durch diese Maßnahme gewährleisten, dass in Zukunft niemand mehr wie derzeit einen Strafzettel riskiert. Zumindest dann, wenn er auf den gekennzeichneten Parkplätzen steht. Daher werde die Gemeinde den Vorschlag des Sachverständigen umsetzen und von einer Einbahnregelung absehen.

Nicht zuletzt auch wegen der Kosten. „Wir sparen uns etwa die Anschaffungskosten für die Tafeln“, so der Ortschef. Darüber hinaus müsse eine Einbahn von der Bezirkshauptmannschaft verordnet werden, über Parkflächen kann der Bürgermeister alleine entscheiden. „Wir hätten die Einbahn aber auch bekommen, die Verhandlung war schon und verlief positiv“, unterstreicht Blasnek.