Erstellt am 20. Juni 2016, 16:28

von APA/Red

Lkw blockierte nach Unfall Rampe von S1. Für Verkehrsbehinderungen hat am Montag ein Lkw-Unfall bei Schwechat gesorgt.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Ein Sattelkraftfahrzeug war in der Rechtskurve der Verbindungsrampe von der Wiener Außenringschnellstraße (S1) auf die Ostautobahn (A4) nach Ungarn auf der regennassen Straße ins Schleudern geraten und frontal gegen die rechte Seitenleitschiene geprallt, berichtete die NÖ Polizei.

 Der Lkw blieb quer auf dem ersten Fahrstreifen der Rampe stehen, der Anhänger in Fahrtrichtung zwischen der ersten und zweiten Spur. Der 46-jährige Lenker, ein rumänischer Staatsbürger, wurde nicht verletzt.

Während der Aufräumarbeiten und Unfallerhebungen war die Rampe der A4 ab 11.45 Uhr total gesperrt und erst ab 14 Uhr wieder befahrbar, wodurch es zu erheblichen Behinderungen auf der S1 und auf der A4 Richtung Wien kam. Der Verkehr wurde währenddessen über die seit längerem gesperrte Verbindungsrampe von der S1 auf die A4 geführt, die als Umleitung reaktiviert wurde.