Erstellt am 29. November 2015, 13:23

von Jopie den Dulk

Musik von bester Seite. Im Wintergarten der Familie Wittner fand unter dem Titel "World on a String" ein Konzert der Worldonastring-Band statt - mit "Camerata Carnuntum"-Obfrau Maria Patera.

 |  NOEN, Jopie den Dulk

Der Begriff Weltmusik definiert sich in einem Zusammenspiel unterschiedlicher Stilrichtungen, die sich um die Jahrtausendwende zu einer eigenen Musikrichtung entwickelt hat, wobei die verschiedenen Arten des Jazz eine wesentliche Rolle spielen.

Westliche Popularmusik und traditionelle, nichtwestliche Musikformen machen als Grundbegriff die heutige „World Music“ aus. Wobei allerdings den Ausdrucksinhalten keine Grenzen gesetzt sind. Ob in Süd-Mittel und Nordamerika, in Europa, Asien, Afrika, Emotionen sind schließlich überall gleich. Nur die Ausdrucksformen zeigen unterschiedliche Charaktere.

Das Publikum im Wintergarten der Familie Wittner konnte sich über die Vielseitigkeit der Charaktere nicht beklagen. Kreative Musiker, wie Maria Patera – Violine, Kris Korat – Piano, Helmut Schönleitner – Bass, Hans-Peter Kirbisser – Drums, haben gezeigt, wie man inspiriert mit außerordentlicher Virtuosität die Kulturen unterschiedlicher Völker, musikalisch miteinander kommunizieren lässt. Das war tatsächlich Weltmusik von ihrer besten Seite.

Fazit: Bemerkens- und empfehlenswert!