Erstellt am 20. März 2017, 08:40

Pkw stand in Vollbrand.

Am Sonntagabend wurden die Freiwillige Feuerwehr Schwechat sowie die Freiwillige Feuerwehr Mannswörth zu einem Fahrzeugbrand auf die Ostautobahn A4 Richtung Wien alarmiert. 

Noch bevor die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand der Pkw bereits in Vollbrand und das Feuer drohte auf die angrenzende Lärmschutzwand überzugreifen. Mittels zwei Rohren wurde der PKW abgelöscht, sowie die Lärmschutzwand geschützt.

Der rund 16km lange Stau reichte bis zur Raststation Göttlesbrunn zurück.