Erstellt am 03. November 2015, 15:06

von LPD NÖ

Raub in Schwechat geklärt: 2 Verdächtige in Haft. Zwei Täterinnen bedrängten am Montagvormittag im Stadtgebiet von Schwechat einen 87-jährigen Mann um Spenden zu bekommen.

 |  NOEN, LPD Wien
Sie stießen den Pensionisten mehrmals, wodurch dieser das Gleichgewicht verlor und stahlen ihm dabei die Geldbörse aus der Jackentasche. Anschließend flüchteten die beiden zu Fuß.
 
Zwei Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wien-Simmering, die in ihrer Freizeit unterwegs waren , wurden Zeugen des Vorfalls. Während sich Isabella T. um das Opfer kümmerte und die Polizei über Notruf verständigte verfolgte Manuel T. die beiden Verdächtigen bis sie  von Bediensteten des Stadtpolizeikommandos Schwechat im Stadtgebiet angehalten und festgenommen werden konnten. Die Geldbörse des Opfers, welche von den Täterinnen auf der Flucht weggeworfen worden war, konnte dem Opfer wieder ausgefolgt werden.
 
Die zwei Verdächtigen, eine 15-jährige Jugendliche und eine 18-jährige junge Erwachsene, beide aus Rumänien, zeigten sich geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die dortige Justizanstalt verbracht.