Himberg

Erstellt am 02. Juli 2016, 05:58

von Otto Havelka

Neue Oase für Reiter. Anfang August startet Evi Petrak ein neues Reitstallprojekt – mit familiärer Atmosphäre und speziellen Angeboten für Kinder.

Für spezielle Kinderprogramme stehen süße Ponys bereit.  |  Havelka

„Ein bisschen nervös“ ist sie schon, gesteht Evi Petrak. Am 1. August eröffnet die Reitlehrerin aus Zwölfaxing als neue Pächterin des Areals in der Alois Lehrgasse (nahe der Kläranlage) ihren ersten eigenen Reitstall.

Insgesamt 19 Boxen, eine 20 x 40 Meter große Halle, ein 20 x 60 Meter großes Viereck, eine Bewegungshalle, eine Schrittmaschine und ein Stüberl für die Gäste sollen dann zur Verfügung stehen. „Wir wollen einen familiären Betrieb aufbauen, in dem individuelle Betreuung möglich ist“, skizziert Petrak das Grundkonzept.

„Abenteuer Pferd“ für Schüler

Dafür will die staatlich geprüfte Reitinstruktorin und Dressurreiterin mit umfassenden Angeboten das Unternehmen auf Trab bringen. Die Palette reicht vom Dressurunterricht über Anreiten und Ausbildung junger Pferde bis hin zur Turniervorbereitung. Ehemann Christoph steht auch für Springreitkurse zur Verfügung.

 |  NOEN

Einen besonderen Schwerpunkt will Petrak, die seit ihrem siebenten Lebensjahr mit Pferden auf Du und Du ist, für Kinder setzen. Die junge Mutter hat sich mit der Montessori-Pädagogin Julia Matl zusammengetan und bietet noch im August spezielle Ferienwochen an, in denen die Kids für den Schulanfang fit gemacht werden und parallel dazu das „Abenteuer Pferd“ erleben – vom Satteln und Füttern bis hin zum Geschicklichkeitsparcours.

„Dafür stehen Ponys für Anfänger wie für Fortgeschrittene zur Verfügung“, verspricht Petrak. Und schließlich will die Absolventin zahlreicher Kurse von der Energetikerausbildung bis zur Akupunkturmassage für Pferde auch noch etwas zur Gesundheit von Tier und Mensch beitragen. Schon im August will sie Gymnastik für Reiter mit einem Physiotherapeuten anbieten.