Erstellt am 29. April 2016, 11:33

von Gerald Burggraf

Römischer Einkaufsbummel in der Innenstadt. Der Verein „Wirtschaftsplattform“ lud am Donnerstag zum großen Bummelabend in die Schwechater Innenstadt ein.

 |  NOEN, Gerald Burggrad
Zahlreiche Gewerbetreibende hielten ihre Geschäftslokale bis 20 beziehungsweise 21 Uhr offen. Das Motto des Einkaufsnachmittags waren die Römer. In diesem Zusammenhang wurde auch mit dem Archäologischen Park Carnuntum eine Kooperation eingegangen.

So zogen nicht nur römische Legionäre durch Schwechat, sondern es kam auch zu zwei Gladiatorenkampf-Aufführungen in der Arena mitten am Hauptplatz. Darüber hinaus boten einige Geschäfte auch spezielle Römeraktionen an: Bei der Hypo NÖ konnte etwa eine Sesterze geprägt werden, bei der NV Versicherung konnte man sie sich erspielen.

Im Ekazent gab es für Kinder die Möglichkeit sich als römischer Soldat fotografieren zu lassen oder Gegenstände aus der Römerzeit zu basteln. Das neue Thema kam jedenfalls gut an, wie Vereinsobfrau Elisabeth Strini in einer ersten Reaktion gegenüber der NÖN bestätigte.