Erstellt am 08. Oktober 2015, 07:37

Rotes Kreuz startet große Werbe-Aktion. Rotes Kreuz Schwechat braucht neue Mitglieder. Ab 12. Oktober Hausbesuche von eigens ausgewiesenen Mitarbeitern.

Ab 12. Oktober findet wieder eine Mitgliederwerbeaktion statt – dieses Mal gehen wirklich Damen und Herren für das Rote Kreuz durch Schwechat und werben unterstützende Mitglieder. Im Bild: Bezirksstellenleiter Günther Niemeck und Geschäftsführer Markus Palkowitz mit Hans Leger, Michael Hochmuth und Manfred Hanakampf.  |  NOEN, privat

Nachdem es für das Rote Kreuz zunehmend schwieriger wird, die jährlichen Sammlungen durchzuführen, werden von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2015 eigens geschulte und in Rotkreuz-Uniform gekleidete Mitarbeiter der Partnerfirma „prompt marketing“ im Auftrag des Roten Kreuzes die Haushalte in Schwechat besuchen und über die Leistungen der Bezirksstelle informieren. Zugleich wird dabei um eine unterstützende Mitgliedschaft ersucht, als willkommener Beitrag zu den gestiegenen Kosten. Die Beträge, welche in der Höhe frei wählbar sind, kommen direkt der Rotkreuz-Bezirksstelle Schwechat zugute.

Bezirksstellenleiter Günther Niemeck über den Hintergrund der Sammelaktion: „Das Rote Kreuz ist längst über die Kernaufgabe des Rettungs- und Krankentransportdienstes hinausgewachsen. Das ist alleine mit den öffentlichen Geldern (Rettungseuro) und den Beiträgen der Krankenkassen nicht mehr zu finanzieren. Um alle Herausforderungen in gleichem Umfang und mit gewohnter Qualität aufrechterhalten zu können, bedarf es der Mithilfe der Bevölkerung.“

Zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Aktion ist die Bezirksstelle Schwechat, deren Geschäftsführer Markus Palkowitz betont, dass mit der Mitgliedschaft keinerlei Verpflichtung verbunden ist und allfällige Änderungen unbürokratisch telefonisch erfolgen können. Alle Werber sind mit Vollmacht und Beitrittsformularen ausgestattet. Das Annehmen von Bargeld oder Sachspenden ist aus Sicherheitsgründen untersagt.