Schwechat

Erstellt am 24. August 2016, 05:42

von Stefan Obernberger

Dieb plünderte Kasse in Strinis Buchladen. Wieder bekam Wirtschaftsplattform-Obfrau Elisabeth Strini ungebetenen Besuch: Unbekannter stahl Geld aus Büro.

Die Buchhandlung befindet sich auf dem Hauptplatz.  |  Obernberger

Schwechats bekannte Buchhändlerin Elisabeth Strini wurde neulich Opfer eines ziemlich frechen Langfingers.

Es war vorletzte Woche, Samstag, bereits eine halbe Stunde nach Ladenschluss. Strini hatte schon die Kassa abgerechnet und wollte nach Hause gehen. Just zu diesem Zeitpunkt betrat ein Unbekannter das Geschäft.

Das Komische daran sei von Anfang an gewesen, dass der junge Mann zwar kein Wort Deutsch sprechen konnte, aber unbedingt ein Buch haben wollte. Schließlich dürfte dieser die Gunst des Moments ausgenützt haben und in einem unbeobachteten Moment – Strini war gerade beim Wegräumen – aus einem Nebenzimmer eine Geldtasche samt Bargeld im vierstelligen Betrag entwendet haben.

Mehr dazu in der Printausgabe der Schwechater NÖN!