Schwechat

Erstellt am 19. Juli 2017, 03:53

von Gerald Burggraf

Enzi-Möbel sind zerstört. Die Liegesessel überlebten nur fünf Tage im Schwechater Schlosspark.

Unbekannte ließen scheinbar ihren Aggressionen freien Lauf und zerschnitten die im Schlosspark aufgestellten Enzi-Möbel.  |  NOEN, Stadtgemeinde

„Ich bin maßlos enttäuscht“, kann Bürgermeisterin Karin Baier (SP) ihren Ärger nur schwer verbergen. Nur fünf Tage nachdem die zwei Enzi-Möbel im Schlosspark aufgestellt wurden, ließen Unbekannte ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Die früher am Hauptplatz aufgestellten Liegemöbel fanden in der „Park Lounge“ für Jugendliche einen neuen Platz. Nun sind sie völlig zerstört.

Wie die Reaktionen auf den Vandalenakt ausfielen und wie es nun mit der Jugendarbeit in Schwechat weitergeht, das lest ihr in der Printausgabe der Schwechater NÖN oder im         E-Paper.