Erstellt am 05. November 2015, 05:52

von Andreas Fussi

Frühlingsfest statt Weihnachtsempfang. Treffen mit Stadtpolitik in „stressfreie“ Zeit verlegt. Auch Ehrungen in diesem Rahmen.

SPÖ-Bürgermeisterin Karin Baier lädt lieber im Frühling zum Empfang als in der hektischen Weihnachtszeit.  |  NOEN, Fussi

Der traditionelle Bürgermeister-Empfang zu Weihnachten, der die letzten zwei Jahre unter dem damaligen Stadtchef Gerhard Frauenberger in kleinerem Rahmen wieder im Rathaus-Festsaal stattfand und zuvor unter Hannes Fazekas im großen Stil im Multiversum gefeiert wurde, wird dieses Jahr von der neuen Bürgermeisterin Karin Baier, SPÖ, gar nicht durchgeführt.

Sie verlegte mit Vizebürgermeisterin Brigitte Krenn (Grüne) den Empfang ins Frühjahr. „Es ist schöner, wenn alles blüht und kein Weihnachtsstress die Veranstaltung trübt“, so Baier. Das Frühjahrstreffen wird im Felmayergarten stattfinden. Es soll ein zwangloses Treffen mit der Stadtpolitik darstellen und soll dazu beitragen, bestehende Verbindungen zu vertiefen und neue zu knüpfen. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Auch die Bevölkerung soll künftig einbezogen werden.

Ebenso sollen die Verleihungen der Auszeichnungen an verdiente Persönlichkeiten (die NÖN berichtete über den Beschluss und die Namen) im Rahmen dieses Frühlingsfestes stattfinden, heißt es auf Nachfrage der NÖN seitens der Stadtverwaltung Schwechat.