Erstellt am 18. Februar 2016, 05:29

von Susanne Müller

Großer Jugendtag statt Event-Reigen. Ein gemeinsamer Termin für alle Jugend-Themen am 14. März in Schwechat.

Bei der Info-Messe wird es wie bisher zahlreiche Stände geben (hier jener des Jugendrotkreuz bei einer Messe „Arbeit mit Menschen“) . Das Spektrum reicht vom AMS über Jugendcoaching, der Fachstelle für Suchtprävention und den Energiepark bis hin zur Katholischen Jugend. Auch Betriebe haben die Möglichkeit, sich bei der Veranstaltung zu präsenteren.  |  NOEN, Müller

Es war ein bunter Reigen an Veranstaltungen, die bisher für die Jugend, aber auch für jene, die mit Jugendlichen arbeiten, angeboten wurden. Es gab die Messe „Arbeit mit Menschen in der Region Römerland Carnuntum“, die früher im Brucker Stadttheater und zuletzt in der Aula der Bundesschulen stattfand. Außerdem wurde jährlich ein Jugendforum veranstaltet, sowie die Festveranstaltung „NÖ Jugend-Partnergemeinde“.

Dazu kam in Schwechat eine Berufsinformationsmesse „Job Jet Fair“. Künftig soll all dies zusammengefasst werden: Als einen „Tag der Superlative“ bezeichnen die Organisatoren jene Veranstaltung, die nun an deren Stelle treten wird. Als Austragungsort dafür haben das Landesjugendreferat und der Regionalentwicklungsverein Römerland Carnuntum das Multiversum in Schwechat gewählt.

Am 14. März sollen dort nicht nur all jene Infostände vertreten sein, die es früher bei der Messe „Arbeit mit Menschen“ gab, sondern auch ein dichtes Programm den ganzen Tag ausfüllen. Alle Informationen dazu gibt es unter www.jugend-ok.at