Erstellt am 12. Februar 2016, 05:33

von NÖN Redaktion

Grüne fördern „Geschenke“ unter Bürgern. Facebook-Gruppe für „Teilen und Schenken“ präsentiert.

Unter dem Motto „Teilen und Schenken aus reiner Nächstenliebe“ gehen die Schwechater Grünen mit einer neuen Facebook-Gruppe online. Diese heißt getreu der geltenden Devise „Teilen+Schenken“. Damit nimmt man den Fahrtwind der aktuellen Trendbewegung mit uind forciert den modernen Flohmarkt. Größter Unterschied zu den gängigen Angeboten ist, dass es für ein Produkt keine Gegenleistung geben darf – weder in finanzieller noch in materieller Form.

Das Prinzip basiert auf dem Verschenken von Gegenständen. „Die Grünen Schwechat leisten damit auch einen Beitrag zu Ökologie und Nachhaltigkeit“, heißt es in einer Aussendung. Angeboten werden kann so ziemlich alles, von Kleidung über Spielzeug, überschüssig produzierte Marmelade bis hin zur Zeit sowie Mitfahr- oder Transportgelegenheiten. Die Gruppe, zu der man von einem Administrator hinzugefügt werden muss, hat aber auch Regeln. Abgesehen von „keine Gegenleistung“ darf auch jeder, der verschenkt entscheiden, wer was bekommt.

www.facebook.com/groups/teilenundschenkenschwechat