Erstellt am 11. Februar 2016, 05:13

von Gerald Burggraf

Hilfe für Andreas. Der Rannersdorfer Andreas Winkler braucht 10.000 Euro für speziellen Rollstuhl. Spenden-Event geplant.

Die Künstler Raimund »Von Gründorf« Prais, Christine »Crissy the Voice of Soul« Haynie, Rene Lorenz und Carlos Lopez mit Organisator Thomas Hetlinger (2.v.l.) und Andreas Winkler. Der Kartenverkauf für das Benefiz-Konzert am 19. Februar in der Felmayer-Scheune ist bereits angelaufen: Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkassa 27 Euro. Bestellungen sind unter 0699/1190 2405 oder auf www.ahornevents.at möglich.  |  NOEN, Foto: Manfred Sebek

Im Alter von vier Jahren diagnostizierten die Ärzte bei Andreas Winkler einen Hirntumor. Unzählige Operationen, Chemotherapien waren die Folge. Diese Vorgangsweise setzte den Körper des Rannersdorfers schweren Strapazen aus. Die Folge: Andreas ist lebenslang an einen Rollstuhl gefesselt. „Aber er hat einen unbändigen, starken Willen“, weiß Thomas Hetlinger zu berichten.

Der Besitzer der Firma „Ahornevents“ hat es sich nun zur Aufgabe gemacht dem heute 38-Jährigen zu helfen. Um Andreas einige Tätigkeiten im täglichen Leben zu erleichtern, schaffte die Familie einen modernen Rollstuhl an, der es ihm ermöglicht, eine senkrechte Körperhaltung einzunehmen. Dadurch kommt er etwa an Dinge, die auf einem Regal stehen.

8.000 Euro bereits gesammelt

Die Anschaffungskosten von fast 10.000 Euro stellten die Familie jedoch vor eine fast unlösbare Aufgabe. Mit einer von Freunden gestarteten Spendenaktion soll der Rollstuhl refinanziert werden. Insgesamt 8.000 Euro kamen bereits zusammen.

Hetlinger plant nun am 19. Februar ab 20 Uhr ein Benefiz-Konzert unter dem Motto „Voices – One Night of Evergreens“ zugunsten von Andreas Winkler in der Felmayer Scheune. Mit Ex-Kicker Toni Polster konnte der Eventmanager einen prominenten Namen gewinnen. Den musikalischen Part werden aber andere übernehmen. Für Hetlinger steht fest: „Andreas Winkler ist es nicht gewohnt Aufmerksamkeit zu bekommen, doch dieser Abend wird etwas Besonderes bei ihm auslösen – Freude und Hoffnung!“

Spendenkonto

Andreas Winkler

Erste österreichische Sparkassa

IBAN : AT70 2011 1000 2561 5440