Erstellt am 28. Oktober 2015, 05:52

von Andreas Fussi

Teil-Sperre für Park&Ride beim Bahnhof Schwechat. Sanierung des Kreisverkehres von 2. bis 5. November. Multiversum-Parkhaus steht Pendlern als Ausweichmöglichkeit offen.

So stellt sich die Situation bei der Park&Ride-Anlage Schwechat während der Sanierungsarbeiten aus der Vogelperspektive dar.  |  NOEN, Stadtgemeinde

Wie der Pressedienst der Stadtgemeinde Schwechat informiert, ist von Montag, 2. bis einschließlich Donnerstag, 5. November 2015, der östliche Teil der Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Schwechat gesperrt. In dieser Zeit wird der Kreisverkehr, über den die Zufahrt erfolgt, hergerichtet.

Während der Sanierungsarbeiten ist daher die Zufahrt auf den östlichen Teil aus beiden Richtungen der Industriestraße nicht möglich. Für den westlichen Abschnitt der Park&Ride-Anlage (auf der sich auch der Busbahnhof befindet) wird die Zufahrt über die Möhringgasse ermöglicht.

Die Verantwortlichen auf der Stadtgemeinde haben aber aufgrund der fehlenden Parkflächen eine adäquate Ersatzmöglichkeit für die Tagespendler geschaffen. So wird das Abstellen der Fahrzeuge im Parkhaus des Multiversums während der Sperre kostenlos möglich sein, solange Stellplätze vorhanden sind. Einzige Voraussetzung: Es muss – wie auf der P&R-Anlage generell vorgeschrieben – die Parkuhr sichtbar ausgelegt werden.

Zu beachten ist weiters, dass das Parkhaus im Multiversum täglich ausschließlich von 4.30 bis 0.45 Uhr geöffnet ist.

Wie denkt Ihr darüber? Stimmt ab!